Danke ans Ehrenamt

Danke ans Ehrenamt

Ohne das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Helferinnen und Helfer geht es nicht – auch nicht bei Eintracht Frankfurt.

Beim ehrenamtlichen Engagement geht es weniger um das Amt an sich – wenngleich es gerade in einem großen Sportverein mit zahlreichen Abteilungen auch solche zu bekleiden gilt. Jede der 18 Abteilungen von Eintracht Frankfurt wird von einem Vorstand geführt, der in der Regel aus drei bis fünf ehrenamtlichen Mitgliedern besteht. Doch ihr Tun wäre nur halb so viel wert ohne die zahlreichen Helfer an der „Basis“: die zahllosen ehrenamtlichen Schiedsrichter, die Eltern, die ihre Kinder zu den Spielen und Wettkämpfen chauffieren, Kuchen backen, Feste veranstalten, Trikots waschen; die Trainer und Betreuer, die ihre Freizeit dem Vereinssport widmen und und und. Es sind gerade diese guten Geister, die Aktiven im Hintergrund, die das Leben von und in der Eintracht-Gemeinschaft ausmachen!

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) ehrte Eintracht Frankfurt wieder die großartigen Verdienste ihrer Helden im Hintergrund und sagt „Danke ans Ehrenamt“. Marion Beier und Dirk Thoma, die sich seit vielen Jahren für den Frauen- und Mädchenfußball in Frankfurt einsetzen, wurden im Deutsche Bank Park von Vereinspräsident Peter Fischer und Fredi Bobic, Vorstand Sport, für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €