22.09.2022
Partnerschaft

Umfassende Partnerschaft mit BO1

Die BO1 AG ist neuer Partner von Eintracht Frankfurt und tritt damit dem etablierten Kreis der Finanzunternehmen im Umfeld des Bundesligisten bei.

Partnerschaft bis 2024 (v.l.): Arnfried Lemmle, Prokurist und Bereichsleiter Sales und Marketing Eintracht Frankfurt, und Sascha Güntner, CEO BO1.

Eintracht Frankfurt kann in den kommenden zwei Jahren auf ein weiteres Unternehmen aus der Finanzbranche bauen. Das Fintech-Unternehmen BO1 AG steht für die Entwicklung innovativer modularer Bankprodukte und möchte mit der neugeschlossenen Kooperation seine Wachstumsstrategie konsequent fortführen.

Darauf einzahlen sollen unter anderem die Sichtbarkeiten bei den Bundesligaheimspielen im Deutsche Bank Park – in Form von Botschaften auf den LED-Banden sowie ein individuell entwickelter Kommunikationsansatz rund um die Finanzprodukte der BO1 AG. Ein besonderer Fokus dabei liegt auf einer übereinstimmenden Wertematrix: regional, digital und innovativ. Daraus abgeleitet ist das Engagement außerdem über den Profifußball hinaus auf den Vereinssport und Esports ausgeweitet.

Wir sehen in der Zusammenarbeit vielfältige Anknüpfungspunkte für gemeinsame Entwicklung und teilen dabei die Ambition, Zukunft aktiv zu gestalten.

Arnfried Lemmle, Prokurist und Bereichsleiter Sales und Marketing

Für Arnfried Lemmle, Prokurist und Bereichsleiter Sales und Marketing der Eintracht Frankfurt Fußball AG, ist die neue Kooperation ein gutes Zeichen für die gelebte und enge Verbindung des Finanzplatzes mit Eintracht Frankfurt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der BO1 AG ein weiteres innovatives und digitales Unternehmen aus dem Finanzsektor zu unserem Partnerkreis zählen dürfen. Wir sehen in der Zusammenarbeit vielfältige Anknüpfungspunkte für gemeinsame Entwicklung und teilen dabei die Ambition, Zukunft aktiv zu gestalten.“

„Die in der Bundesliga einzigartige Wachstumsstrategie des Traditionsklubs vom Main macht es uns einfach, in der Zukunft gemeinsam an unseren ambitionierten Zielen zu arbeiten“, meint Sascha Güntner, CEO der BO1 AG. „Zudem glauben wir daran, dass Banking in Kombination mit neuen Technologien die Finanzwelt nachhaltig verändern wird.“

Über die BO1 AG

Die BO1 AG ist ein 2019 gegründetes Fintech-Unternehmen aus Frankfurt am Main und setzt mit seinen heute mehr als 30 Mitarbeitern neben verbesserter Nutzerfreundlichkeit und dem Abbau komplexer Eintrittsbarrieren auf neue Möglichkeiten mit API-Technologie.

Hierbei spezialisiert sich die BO1 vor allem auf die Bereiche Kredite und Scoring und hat im Frühjahr 2022 ihr erstes rein digitales Produkt Paydentity auf den Markt gebracht. Paydentity ist eine applikative Lösung und ermöglicht es Kunden aufgrund ihrer persönlichen Bonität, Kreditbeträge zu simulieren und diese dann lokal beim Händler zu verwenden. Waren und Dienstleistungen können so direkt vor Ort nach individuellen Wünschen finanziert werden.

Darüber hinaus arbeitet die BO1 an weiteren Produkten, um die individuelle Finanzgestaltung von Usern zu optimieren.

Die BO1 AG mit Ihrem Hauptsitz in Frankfurt am Main und einem Vertriebsbüro in Stuttgart arbeitet dank ihrem Partner Solarisbank AG vollständig nach deutschem Finanzrecht reguliert und mit Firmensitzen ausschließlich in Deutschland.

  • #BO1
  • #Partnerschaft
  • #Klub
  • #Partner

0 Artikel im Warenkorb