25.08.2021
Verein

Sporttreiben am Standort West

Durch die Fusion erhielt die Eintracht im Westen der Stadt Frankfurt neue Sportstätten und damit zahlreiche weitere Sportmöglichkeiten für die Mitglieder.

Neben einer großen Sporthalle sind unter anderem ein Vereinssaal, ein Spiegelsaal, ein Kraftraum sowie ein Dojo hinzugekommen. Im Außenbereich gibt es einen Sportplatz sowie eine Laufbahn. Durch die Vergrößerung der Sportanlagen konnte die Eintracht ihr bestehendes Sportangebot von über 50 Disziplinen noch einmal deutlich erweitern. Hierbei werden beispielsweise die Kampfsportarten mit denen der Eintracht zusammengeführt, Boxen und Ringen bleiben dabei allerdings selbstständige Abteilungen. Sportarten wie Schwimmen und Trampolin-Turnen von nun an bereichern das Angebot von Eintracht Frankfurt. 

Boxen

Boxen zählt bereits seit 1921 zu den Sportarten der Eintracht. Auch bei der SG Nied gab es seit Februar 2009 eine Boxabteilung. Beide Abteilungen wurden nun zusammengeführt, hinzu kamen neben Kickboxen mit dem Boxcamp Gallus (Rebstöcker Str. 43) und dem Spiegelsaal in Nied zwei weitere Trainingsstätten. Ob Wettkämpfer oder Freizeitsportler, jung oder alt – in der Boxabteilung finden alle ihr sportliches Zuhause.

Fitness & Gesundheit

Zukünftig können Eintracht-Mitglieder nicht nur die Kurse im Oeder Weg besuchen, sondern auch das große Sportangebot in Nied nutzen. Von Kraftsport über Bauch-Beine-Po, Zumba, Yoga, Seniorengymnastik oder Koronarsport hat das reichhaltige Kursangebot in der Oeserstraße so allerlei zu bieten.

Handball

Seit 1921 wird bei der Eintracht Handball gespielt, noch ein Jahr länger gab es bereits die Abteilung bei der SG Nied. Die erfolgreichste Zeit erlebten die Nieder Handballer vor dem zweiten Weltkrieg – noch auf dem Großfeld (Fußballfeld) – als sie in der Oberliga, der damals höchsten Spielklasse, ihre Heimspiele vor über 2000 Zuschauern bestritten. Unter Handballern sehr bekannt und beliebt ist der jährlich ausgetragene Beachhandball-Cup an der „Playa de Nied“. Auch das Jugendhandballturnier, der Niddacup, ist über die Grenzen Frankfurts hinaus bekannt. An dem Turnier nehmen Mannschaften aller Jugendaltersklassen, auch aus anderen Bundesländern und dem Ausland, teil. Von den Ballzwergen (ab vier Jahren) bis hin zu den Erwachsenen freuen sich die Handballer über jeden Interessenten. Sieben Aktive (davon eine Alte Herren-Mannschaft) und fünfzehn Jugendmannschaften gehen mit dem Adler auf den Brust in die neue Saison, jede Altersgruppe ist vertreten.

Kampfsport

Ob Vovinam, Karate oder Judo – die Kampfsportarten der SG Nied haben eine große Tradition und werden zukünftig zur Abteilung „Kampfsport“ zusammengefasst. Ausgenommen sind die bereits bestehenden Abteilungen der Eintracht Boxen und Ringen, die eigenständig bleiben. Wer Vovinam Viêt Võ Dao noch nicht gehört haben sollte, dies ist eine Kampfkunst aus Vietnam. Der Sport wird ohne und mit Waffen ausgeübt. Es basiert auf dem Prinzip der Harmonie zwischen hart und weich. Es umfasst ebenso das Training des gesamten Körpers und nutzt Kraft und Reaktion des Gegners. Vo bedeutet Kampfkunst, Vinam steht für Vietnam. Die Sportart Karate existiert in Nied schon seit 1976 und kann einige Erfolge vorweisen. Die Kinder- und Jugendarbeit ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Einmal im Jahr richten die Nieder den „Heian-Kata-Cup“, ein Nachwuchs-Karate-Turnier für Kinder und Jugendliche bis zum Grün-Gurt, aus. Ab dem blauen Gürtel gibt es eine Kategorie „the best of five Heians“. Und zu guter Letzt komplettiert Judo das Kampfsportangebot für Interessierte aller Altersklasse.

Leichtathletik

Seit 1980 gibt es in Nied die Leichtathletik. Die Altersspanne reicht dabei von den Minis bis zu den Senioren. Besonders viele Kinder nutzen das Breitensportangebot. Insofern ergänzen sich die Leichtathleten perfekt, können voneinander nur profitieren und sind in engem Austausch. In Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Frankfurt bieten die Nieder zudem regelmäßig die Abnahme des Deutschen Sportabzeichen an.

Schwimmen

Bereits seit den 1970er Jahren wird in Nied geschwommen - genauer gesagt in der Schwimmhalle Höchst und bis zu Beginn der Corona-Pandemie auch noch im Rebstockbad, das aber inzwischen geschlossen wurde. Ab einem Alter von fünf Jahren kann man sich für die Schwimmkurse (10 Stunden) anmelden. Und nach bestandendem Seepferdchen darf weitergeschwommen werden. Die Anfrage nach den Schwimmkursen ist hoch, die Zeiten leider begrenzt, deshalb gibt es derzeit eine Warteliste auf der Geschäftsstelle.

Tennis

Ab sofort können Eintracht-Mitglieder auch die vier Freiplätze mit besonders gelenkschonendem Belag in Nied buchen. Die ersten Heimspiele von Eintracht-Mannschaften wurden bereits im Westen der Stadt ausgetragen. Fragen zur Platzbuchung oder ihr wollt euch zukünftig einer Mannschaft anschließen, dann meldet euch gerne.

Trampolin

Jeweils einen Weltmeister- und Europameistertitel, fünf Deutsche Vereinsmeisterschaften, 35 Deutsche Meisterschaften und über 100 Hessische Meistertitel – das ist die bisherige Bilanz der sehr erfolgreichen Trampolinturnerinnen und -turner. Fortan gibt es nun auch Trampolinturnen mit dem Adler auf der Brust. Pläne, zukünftig auch wieder eigene Veranstaltungen auszurichten, gibt es bereits. Neugierig geworden?

Ultimate Frisbee

Zusätzlich können die Eintracht-Mitglieder auch in Nied ihrem Ultimate Frisbee-Sport nachgehen. Heiko Walldorf, bisheriger Geschäftsführer der SG Nied und nun verantwortlich für die Liegenschaften des Standorts West, ist selbst Mixed-Nationaltrainer. Auch hier sind bereits überregionale Leistungsvergleiche und zukünftige Veranstaltungen in Planung. Egal welche Altersklasse, jeder ist herzlich Willkommen.

Geschäftsstelle Nied
Oeserstraße 74
65934 Frankfurt
Telefon: 069/391716

Boxen
Azzedine El Karouia (Abteilungsleiter)
azzeddine.elkarouia@web.de
Telefon: 0174/194 00 97

Fitness & Gesundheit
Geschäftsstelle Turnabteilung
E-Mail: turnen@eintracht-frankfurt.de
Telefon: 069/553540

Handball
Damenmannschaft: damen@handball-eintracht.de
Herrenmannschaften: herren@handball-eintracht.de
Jugendbereich: jugend@handball-eintracht.de

Kampfsport
Niko Föller (Abteilungsleiter)
Telefon: 0162/7335101

Leichtathletik
Michael Krichbaum (Abteilungsleiter)
leichtathletik@eintracht-frankfurt.de

Schwimmen
Carmen Bechold
carmen.bechold@t-online.de

Tennis
Carsten Müller (Sportlicher Leiter)
mueller@tennis-eintracht.de
Telefon: 0177/404 96 70

Trampolin
Geschäftsstelle Turnabteilung
E-Mail: turnen@eintracht-frankfurt.de
Telefon: 069/553540

Ultimate Frisbee
Denis Krcmar (Abteilungsleiter): abteilungsleitung@ultimate-eintracht.de
Axel Baier (Jugendwart): jugend@ultimate-eintracht.de

  • #Verein
  • #Mitglied
  • #Mitgliedschaft
  • #Nied
  • #StandortWest

0 Artikel im Warenkorb