11.01.2022
Partnerschaft

RoboMarkets neuer Premium-Partner

Eintracht Frankfurt begrüßt zum neuen Jahr ein weiteres international aufgestelltes Unternehmen aus der Finanzbranche in der Partnerfamilie.

Das vergangene Topspiel gegen Borussia Dortmund diente hierbei als Startschuss der künftigen Zusammenarbeit mit dem mehrfach ausgezeichneten Multi-Asset-Broker RoboMarkets.

Die zunächst bis zum Ende der Saison 2023/24 vereinbarte Kooperation beinhaltet unter anderem umfassende Logopräsenzen im Stadioninnenraum und TV-relevante Bandenpräsenzen im Deutsche Bank Park sowie eine gemeinsame kommunikative Begleitung der Partnerschaft auf relevanten digitalen Kanälen. Gemeinsam mit RoboMarkets wurde ein Maßnahmenpaket entwickelt, das effizient auf die gesteckten Ziele einzahlen soll.

Neben diesen klassischen Dimensionen ergeben sich durch die angestrebte Partnerschaft mit EintrachtTech, der Digitaltochter der Eintracht, neue Ansatzpunkte, um gemeinsame Technologiefelder zu besetzen und Konzepte rund um die eigenentwickelte Plattform mainaqila zu realisieren.

Mit RoboMarkets haben wir einen Premium-Partner von unserem Weg überzeugen können, der die Zukunft nicht nur denkt, sondern auch lebt.

Axel Hellmann, Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt Fußball AG

Über den Hauptsitz in Limassol (Zypern) sowie Büros in Schweden und Tschechien hinaus hat sich RoboMarkets 2018 bewusst für den Schritt entschieden, als BaFin-autorisiertes Finanzdienstleistungsinstitut RoboMarkets Deutschland GmbH in der Finanzmetropole Frankfurt vertreten zu sein. Die Präsenz im Kernmarkt Deutschland wird von RoboMarkets als richtungsweisend auch für die zukünftige Entwicklung der gesamten Unternehmensgruppe in Europa angesehen. Die Zusammenarbeit festigt somit die langjährige, gewachsene und tiefgreifende Verbindung der Eintracht zur Region sowie zum europäischen Drehkreuz und Finanzplatz Frankfurt.

Eine Verbindung von digitalen und internationalen Handlungsfeldern mit Standort im Herzen von Europa, an der Axel Hellmann, Vorstandssprecher von Eintracht Frankfurt, Gefallen findet: „Mit RoboMarkets haben wir einen Premium-Partner von unserem Weg überzeugen können, der die Zukunft nicht nur denkt, sondern auch lebt. In Kombination mit Frankfurt als einem der weltweit wichtigsten Finanzplätze tun sich hier für alle Seiten ganz neue Perspektiven auf, über die sich alle freuen dürfen.“

Maximilian Felske und Gottfried Korzuch, beide Geschäftsführer der RoboMarkets Deutschland GmbH, sind überzeugt: „Mit Eintracht Frankfurt haben wir die kommenden Jahre einen strategischen Partner an unserer Seite, der uns dabei unterstützen wird, den Bekanntheitsgrad von RoboMarkets in bestehenden und neuen Gebieten deutlich zu erweitern. Wir glauben an ein enormes Aktivierungspotential, sowohl im Bereich konventioneller als auch digitaler Transformation. Unserem Verständnis entsprechend formt sich durch unsere Zusammenarbeit das ambitionierte Zukunftsbild, in Deutschland und Europa nachhaltig ganz weit oben in unseren jeweiligen Ligen mitzuspielen.“

Über RoboMarkets

Gegründet 2012 hat sich RoboMarkets zu einem der größten Anbieter von Online-Finanzderivaten in Europa entwickelt und bietet heute als Multi-Asset-Broker in sechs Anlageklassen mehr als 12.000 Instrumente zum Handel an. Dies beinhaltet maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen auf höchstem Niveau, einschließlich mehrsprachigen Supports rund um die Uhr. Hinzu kommen die Entwicklung von individualisierten Kontomodellen. Die institutionellen und privaten Kunden erhalten Zugang zu professionellen Handelsplattformen und hochmodernen proprietären Technologien. Neben dem Hauptsitz in Limassol (Zypern) ist RoboMarkets als lizenzierte Investmentfirma in 21 Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums registriert.

  • #RoboMarkets
  • #PremiumPartner
  • #Partnerschaft
  • #Business
  • #Hellmann
  • #SGEBVB
  • #Digital
  • #International
  • #EintrachtTech
  • #mainaqila

0 Artikel im Warenkorb