20.09.2022
Partnerschaft

Partnerschaft mit EDAG

EintrachtTech schließt eine langfristige Partnerschaft zur Erforschung neuartiger Mobilitäts- und Logistiklösungen im Deutsche Bank Park.

EintrachtTech, Digitaltochter von Eintracht Frankfurt, und die EDAG Group schließen eine langfristige Partnerschaft zur Erforschung neuartiger Mobilitäts- und Logistiklösungen im Deutsche Bank Park.

Mobilität und Logistik: Forschung und Entwicklung im Deutsche Bank Park

Inhaltlicher Kern der Partnerschaft ist die Durchführung gemeinsamer Innovationsprojekte unter Federführung des Digitalzentrums „Arena of IoT“. Im Deutsche Bank Park werden täglich – auch außerhalb des Veranstaltungsbetriebs – zahlreiche Prozesse in der Personenbeförderung, im Gütertransport und in der Stadionbewirtschaftung umgesetzt: Von der Beförderung mobilitätseingeschränkter Personen über die Belieferung der Kioske bis hin zur Bewässerung der Grünflächen.

Das umfassende Wegenetz auf dem Stadiongelände bildet ein perfektes Reallabor.

Dr. Oliver Bäcker, Leiter Digitalzentrum „Arena of IoT“ EintrachtTech

Dr. Oliver Bäcker, Leiter des Digitalzentrums „Arena of IoT“ bei EintrachtTech, unterstreicht: „Der Deutsche Bank Park ist mit einer Fläche von 420.000 Quadratmetern der ideale Ort, um gemeinsam mit Partnern wie der EDAG Group ‚Internet der Dinge‘-Lösungen zu verproben. Das umfassende Wegenetz auf dem Stadiongelände bildet ein perfektes Reallabor, um den praxisnahen Einsatz einer autonomen Roboterflotte, bestehend aus mehreren EDAG CityBots, zu erforschen.“

Internet der Dinge zum Anfassen, Co-Creation für den gemeinsamen Erfolg

Neben der technologischen Zusammenarbeit wird die EDAG Group eine eigene Präsentationsfläche in der IoT-Garage in unmittelbarer Nähe des Stadions beziehen. Die IoT-Garage ermöglicht den Partnern von EintrachtTech, das Internet der Dinge für ihre Kunden erlebbar zu machen, fördert die Vernetzung im Partnerökosystem und fungiert als Co-Creation-Workspace, um gemeinsame Innovationsprojekte umzusetzen.

EDAG Group CEO Cosimo De Carlo sieht in der Partnerschaft großes Potential: „Die Digitalisierung aller Lebens- und Arbeitsbereiche schreitet voran. Die EDAG Group und EintrachtTech möchten mit der Partnerschaft einen gesellschaftspolitischen Beitrag leisten, um unsere Städte zukünftig leiser, sauberer, lebenswerter und smarter zu gestalten.“

Bereits im November 2021 startete die Zusammenarbeit zwischen EintrachtTech und der EDAG Group im Rahmen des Forschungsprojekts Campus FreeCity. Das Reallabor zur Erforschung einer vernetzten Flotte modularer Roboterfahrzeuge wird durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) gefördert.

Über EintrachtTech

Mit der Gründung der EintrachtTech GmbH hat Eintracht Frankfurt eine eigene Digitaltochter geschaffen, die alle strategischen Digitalprojekte der Eintracht verantwortet. Neben der Eigenentwicklung der App mainaqila und der zentralen Systeme der Eintracht zeichnet EintrachtTech für den Aufbau des Digitalzentrums „Arena of IoT“ im Deutsche Bank Park sowie die Digitalisierung des Stadions verantwortlich. Des Weiteren leitet EintrachtTech die Esports-Aktivitäten der Eintracht sowie alle Technologiekooperationen im Start-up- und Hochschulbereich.

Über EDAG

Die EDAG Group ist führender Engineering-Dienstleister für ganzheitliche Lösungen in der Mobilitätsindustrie. Mit einem globalen Netzwerk von rund 60 Standorten bietet die EDAG Group Dienstleistungen in den Segmenten Fahrzeugentwicklung, Elektrik/Elektronik sowie Produktionslösungen. Weltweit vernetztes Know-how vereinigt sich mit deutscher Ingenieurskunst zu innovativer und umfassender Entwicklungsexpertise. Neben den führenden internationalen OEMs und Tier1-Supplier zählen auch Start-up-Unternehmen zu den Kunden der EDAG Group.

  • #Partnerschaft
  • #Digital
  • #EintrachtTech
  • #DeutscheBankPark
  • #EDAG

0 Artikel im Warenkorb