07.10.2020
Klub

„Den Spirit des Unternehmens stärken“

Der Neubau des ProfiCamps eröffnet spannende neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Team. So soll die neue Arbeitsumgebung aussehen und die Arbeitsweise beeinflussen.

Die Leidenschaft für Fußball ist bei Eintracht Frankfurt nicht nur auf dem Platz spürbar, sondern eint auch das Team hinter der Mannschaft. Aber: Räumlich sind die Mitarbeiter getrennt – die Verwaltung arbeitet aktuell noch auf mehrere Standorte verteilt. Der Neubau des ProfiCamps eröffnet spannende neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im Team. So soll die neue Arbeitsumgebung aussehen und die Arbeitsweise beeinflussen.

Zum Saisonstart 2021/22 ist es endlich soweit, Eintracht Frankfurt bezieht dann das neue ProfiCamp. Bisher hat es trotz Corona noch keine großen Verzögerungen gegeben. Die Verantwortlichen hoffen, dass es weiter nach Plan läuft. Der Neubau bietet nicht nur für die Profispieler beste Möglichkeiten und eine hochmoderne Ausstattung. Auch die Mitarbeiter aus der Verwaltung bekommen mit dem Neubau eine professionelle Arbeitsumgebung. Im Planungsprozess der neuen Arbeitsumgebung hat sich Eintracht Frankfurt mit dem Thema Arbeitskultur beschäftigt – doch was heißt das eigentlich? Arbeitskultur bedeutet unter anderem, mit welcher Haltung in einem Unternehmen gearbeitet wird. Wie Prozesse gestaltet sind, zum Beispiel linear oder eher agil. Wer seine Arbeitskultur kennt, kann auch die Räume so gestalten, dass sie der Kultur und den jeweiligen Anforderungen der Mitarbeitenden entsprechen.

Doch was macht die Arbeitskultur des Traditionsvereins aus? Diese beschreibt Marcus Bingenheimer-Zimmermann, Leitung Personalwesen, so: „Wir haben eine sehr offene Unternehmenskultur. Wir haben flache Hierarchien und dadurch schnelle Abstimmungsmöglichkeiten. Bei uns ist es grundsätzlich so, dass die Mitarbeitenden mit einer hohen Eigenverantwortung und einer hohen Motivation dabei sind, unabhängig von Projekt oder Arbeitsmethodik.“

Neue Heimat für die Arbeitskultur des Vereins

Professionell geplant wurde die neue Arbeitsumgebung zusammen mit dem Partner König + Neurath, einem der führenden Hersteller von Büromobiliar und Raumsystemen. Das gemeinsame Ziel: Räume so zu gestalten, dass sie der Arbeitskultur und den Bedürfnissen von Eintracht Frankfurt entsprechen. König + Neurath hat hierfür ein Tool entwickelt, mit dem die Faktoren, die eine Arbeitskultur prägen, entdeckt und eingeordnet werden können: die WORK.CULTURE.MAP.

Agilität und Digitalisierung sind beispielsweise zwei Dimensionen von Arbeitskultur, die bei der täglichen Arbeit für die Teams von Eintracht Frankfurt eine große Rolle spielen und mit ideenreichem Mobiliar gestärkt werden sollen. Agilität soll dabei nicht nur Prozessen und Projekten eine Qualität verleihen, sondern auch auf physischer Ebene am eigenen Arbeitsplatz stattfinden. Deshalb erfolgt die Ausstattung der Arbeitsplätze mit motorisch höhenverstellbaren Tischen für gesundes Arbeiten, gefördert durch Bewegung am Arbeitsplatz mit dem regelmäßigen Wechsel von Sitzen und Stehen. Entschieden hat man sich hier für den TALO.S von König + Neurath, der mit einer Induktions-Lademöglichkeit in der Platte seinen Nutzern neben Bewegung auch noch Komfort beim Laden mobiler Devices bietet. In einem abschließbaren Apothekerschrank haben die Mitarbeiter außerdem Stauraum am eigenen Arbeitsplatz. Konzeption, Planung und Realisation der Arbeitsplätze laufen in Teamarbeit zwischen König + Neurath und dem Planungsbüro xquadrat.

Perspektiven, auf die sich das Team freut!

Marcus Bingenheimer-Zimmermann glaubt, dass der Neubau die Arbeitskultur auf mehreren Ebenen nachhaltig nach vorne bringen wird: „Der Neubau wird den Spirit des gesamten Unternehmens stärken. Erstmals haben wir ein sehr repräsentatives, hochmodernes neues Firmengebäude, das sämtliche Arbeitsprozesse zulässt. Dadurch, dass wir alle unter einem Dach sein werden, wird sich sicher auch die Kommunikation verbessern. Wir können den Kunden intensiver miteinbeziehen, durch die optimierten Besprechungsmöglichkeiten und die moderne Technik, die wir haben werden.“

Das sind Aussichten, auf die man sich bei Eintracht Frankfurt freut. Schon jetzt, vor dem Umzug, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert. Es gibt ein Gebäudemodell, das sich alle Mitarbeitenden ansehen und dazu Fragen stellen können. Nicht nur sportlich wird es ein spannender Saisonauftakt 2021/22 – auch der Umzug ins ProfiCamp wird für große Emotionen sorgen. Und sicher zu einem unvergesslichen Highlight für Eintracht Frankfurt werden. Der nächste Meilenstein ist nicht mehr fern.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0