02.11.2020
Klub

Nach Bund-Länder-Beschluss zur Coronapandemie

Das bedeuten die seit 2. November geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie für die verschiedenen Bereiche von Eintracht Frankfurt.

Am vergangenen Mittwoch, 28. Oktober, haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Regierungschefinnen und -chefs der Länder die Lage der Coronapandemie neu bewertet. Bund und Länder beschlossen daraufhin bis Ende November befristete Einschränkungen, die auch Eintracht Frankfurt in verschiedenen Bereichen betreffen.

Freizeit- und Amateursport

Eintracht Frankfurt e.V. muss den Trainings- und Spielbetrieb innerhalb sämtlicher Sportabteilungen von Montag, 2. November, bis voraussichtlich Montag, 30. November, in Gänze einstellen. Davon betroffen sind nicht zuletzt die Geschäftsstellen am Riederwald sowie am Oeder Weg.

Geschäftsstellen des Vereins

Die Geschäftsstellen sind im November für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen und ausschließlich telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Die Schließung gilt vorerst von Montag, 2. November, bis Montag, 30. November.

Mitgliederservice

Rückfragen rund um das Thema Mitgliedschaft sind jederzeit unter mitgliedschaft@eintracht-frankfurt.de möglich.

Nachwuchsleistungszentrum

Nachdem bereits am ersten Novemberwochenende alle Ligaspiele von der A- bis zur C-Jugend abgesagt waren, war von der Aussetzung des Amateursportbetriebs auch das Nachwuchsleistungszentrum betroffen. Darunter fallen bis Ende November alle Trainingseinheiten und Spiele von der U14 bis zur U9. Aufgrund der neuen Verordnung der Landesregierung dürfen die Leistungsteams der U15 bis zur U19 seit dem 5. November wieder trainieren.

Frauen

Vergleichbar verhält es sich mit den Eintracht Frauen. Die zweite Mannschaft sowie alle Mädchenteams pausieren voraussichtlich bis Ende des Monats.

Währenddessen kehrte Lara Prasnikar am 3. November nach Frankfurt zurück. Die Stürmerin musste aufgrund mehrerer positiver COVID-19-Tests beim slowenischen Nationalteam bis Anfang November in ihrer Heimat in Quarantäne bleiben.

Museum

Das Eintracht Frankfurt Museum bleibt vom 2. November bis voraussichtlich 30. November 2020 geschlossen. Alle geplanten Veranstaltungen werden verschoben. Angemeldete Besuchergruppen werden in den nächsten Tagen informiert.

Fanshops bleiben geöffnet!

Von den behördlichen Restriktionen nicht betroffen ist wiederum der Einzelhandel, weshalb alle stationären Fanshops von Eintracht Frankfurt zu den gewohnten Zeiten geöffnet bleiben.

Deutsche Bank Park

Der Zutritt zum Stadiongelände erfolgt ausschließlich über Tor 3 an der Mörfelder Landstraße, wo sich Besucher/innen anmelden müssen.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €