09.10.2020
Verein

Möller in deutsche HALL OF FAME aufgenommen

Große Ehre für Andreas Möller: Der Leiter des NLZ wurde von führenden Sportjournalisten in die HALL OF FAME des deutschen Fußballs gewählt.

Am heutigen Freitagabend wurde die Entscheidung der 28-köpfigen Jury, die aus führenden Sportjournalisten besteht, verkündet: Sie bestimmte Andy Möller gemeinsam mit Berti Vogts, Michael Ballack, Klaus Fischer und Rudi Völler in die HALL OF FAME des deutschen  Fußballs im deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Damit ist Andy Möller einer von bislang nur 22 Persönlichkeiten aus der gesamten deutschen Fußballgeschichte seit 1900, die in die Ruhmeshalle aufgenommen wurden.

Es ist für mich eine sehr große Ehre, bei den Fußball-Legenden mit dabei zu sein.

Andreas Möller

„Ich war sehr überrascht über die Nachricht, dass ich ausgezeichnet werden soll. Es ist für mich eine sehr große Ehre, bei den Fußball-Legenden mit dabei zu sein“, freut sich Andy Möller. „Ich bin sehr stolz darauf, nicht nur nominiert worden zu sein, sondern dass die Jury mich dann auch noch ausgewählt hat.“ Sein Dank gilt aber auch den Teams, in denen er während seiner aktiven Karriere gespielt hat. „Fußball ist ein Mannschaftssport. Zwar habe ich natürlich immer versucht, guten Fußball zu spielen, aber ich hatte auch die entsprechenden Mitspieler, die mich toll in Szene gesetzt haben. Das darf man nie vergessen. Ich war ein Teil der erfolgreichen Mannschaften und nur gemeinsam konnten wir die Titel gewinnen. Deshalb gebe ich diesen Preis auch ein Stück an meine Mitspieler weiter, ohne die die Erfolge und auch diese Auszeichnung nicht möglich gewesen wären.“

Andy Möller wurde als Jugendspieler von Eintracht Frankfurt ausgebildet und gewann mit der A-Jugend 1985 die letzte Deutsche Meisterschaft. Er absolvierte insgesamt 136 Bundesligaspiele für die Eintracht und erzielte dabei 41 Tore. Des Weiteren spielte Andy Möller für Borussia Dortmund, Juventus Turin und Schalke 04. Zudem wurde der 85-fache Nationalspieler Weltmeister (1990), Europameister (1996), Champions-League-Sieger (1997), UEFA-Pokalsieger (1993), zwei Mal Deutscher Meister und drei Mal DFB-Pokalsieger. Seit Oktober 2019 ist er Leiter des NLZ.

Eintracht Frankfurt gratuliert herzlich zur großartigen Auszeichnung!

Bislang in die HALL OF FAME gewählt wurden...

Männer, Jahrgang 2018 (Gründungself): Sepp Maier (Tor), Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Andreas Brehme (Abwehr), Günter Netzer, Lothar Matthäus, Fritz Walter, Matthias Sammer (Mittelfeld), Uwe Seeler, Gerd Müller, Helmut Rahn (Angriff), Sepp Herberger (Trainer)

Männer, Jahrgang 2019: Oliver Kahn (Tor), Hans-Jürgen Dörner (Abwehr), Wolfgang Overath (Mittelfeld), Jürgen Klinsmann (Angriff), Helmut Schön (Trainer)

Männer, Jahrgang 2020: Berti Vogts (Abwehr), Andreas Möller, Michael Ballack (beide Mittelfeld), Klaus Fischer, Rudi Völler (beide Angriff)

Frauen, Jahrgang 2019 (Gründungself): Silke Rottenberg (Tor), Steffi Jones, Doris Fitschen, Nia Künzer (Abwehr), Renate Lingor, Silvia Neid, Martina Voss-Tecklenburg, Bettina Wiegmann (Mittelfeld), Inka Grings, Birgit Prinz, Heidi Mohr (Angriff), Tina Theune (Trainerin)

Die Jury

Frederik Ahrens (Hamburger Morgenpost), Gernot Bauer (Eurosport), Michael Bracher (DAZN, SPOX, Goal), Gianni Costa (Rheinische Post), Alfred Draxler (BILD), Ralph Durry (SID), Stefan Frommann (WELT/WELT am SONNTAG), Thomas Fuhrmann (ZDF), Pit Gottschalk (Sport1), Anno Hecker (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Christian Hollmann (dpa), Jörg Jakob (kicker), Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten), Erich Laaser (VDS), Alexander Laux (Hamburger Abendblatt), Christian Löer (Kölner Stadt-Anzeiger), Manfred Loppe (RTL), Tino Meyer (Sächsische Zeitung), Peter Müller (FUNKE Sport), Mario Nauen (Sky), Manuel Neukirchner (Deutsches Fußballmuseum), Heiko Ostendorp (RND), Dirk Preiß (Stuttgarter Zeitung/Stuttgarter Nachrichten), Katrin Schulze (Der Tagesspiegel), Dirc Seemann (Sport1), Steffen Simon (WDR/ARD-Fernsehen), Sabine Töpperwien (WDR-Hörfunk), Martin Volkmar (SPOX, Goal), Mark Weishaupt (Saarbrücker Zeitung).

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0