17.11.2020
Verein

Helfende Hände

Zahlreiche Eintrachtler bringen hinter den Kulissen der Abteilungen viel freie Zeit auf – und das zum Wohle der Gemeinschaft.

Kein Turnfest ohne Kuchentheke, kein Fahrradfahren ohne regelmäßige Wartung, kein Training ohne gewaschene Klamotten. Damit der Alltag bei den über 50 Sportarten von Eintracht Frankfurt überhaupt vonstattengehen kann, bedarf es nicht nur den im Rampenlicht stehenden Sportlerinnen und Sportlern. Im Hintergrund packen zahlreiche helfende Hände mit an und sorgen so dafür, dass Voraussetzungen geschaffen und Vorkehrungen getroffen werden. Darum haben wir den Scheinwerfer einmal gedreht und einige Eintrachtler in den Fokus gerückt, ohne die das tägliche Vereinsleben nicht möglich wäre.

Ob es die Liebe zur Sportart ist, die Liebe zum Verein oder die Freude, zum Gemeinschaftswohl beizutragen. Die Abteilungsstützen haben zwar unterschiedliche Motivationen für ihre Wohltaten – eines haben sie aber dennoch gemeinsam: Spaß an ihrem Engagement. Wie Zahnräder greifen die helfenden Hände unserer selbstlosen Adlerträger ineinander, ergänzen sich und tragen so zum guten Gelingen der Abteilung und damit letzten Endes des Gesamtvereins bei.

Geschichten aus den Abteilungen

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €