11.06.2021
Klub

„Gold“ beim German Brand Award 

Eintracht Frankfurt hat beim renommierten Branchenpreis für Markenführung Gold gewonnen. 

Eintracht Frankfurt wurde mit „Gold“ beim German Brand Award ausgezeichnet.

Die Jury des German Brand Award 2021 hat sich entschieden, Eintracht Frankfurt in der Kategorie „Excellent Brands: Sports Associations & Sporting Clubs“ mit Gold sowie als „Product Brand of the Year“auszuzeichnen. In der Begründung heißt es: „Seit Jahren überzeugt Eintracht Frankfurt stringent über alle Höhen und Tiefen hinweg mit einer herausragenden Markenarbeit, die nicht nur bei eingefleischten Fans gut ankommt, sondern auch eine breite Öffentlichkeit – sogar über die Region hinaus – erreicht. So lässt die Marke eine emotionale Nähe entstehen, die die Identifikation mit dem Verein einfach macht.“

Regionale, nationale und internationale Identifikation

Eintracht Frankfurt ist „ein Phänomen, das man nicht beschreiben kann. Das man erlebt haben muss, um es zu verstehen. Emotional, nahbar, sympathisch, vielfältig, modern und mit dem Gespür für Trends und Entwicklungen.“ So stellt sich der Verein in dem rund 100-sekündigen Präsentationsvideo vor, das bei den Organisatoren des German Brand Award eingereicht wurde. „Eintracht Frankfurt ist keine Marke. Eintracht Frankfurt ist ein Phänomen“, heißt es weiter. 91.000 Mitglieder, rund 1000 Fanclubs und viele Unterstützer mehr leben die genannten Werte tagtäglich vor. Der Klub macht sie wiederum mit einer authentischen und nahbaren Kommunikation auf allen Kanälen und Ebenen erlebbar. Und ermöglicht dadurch regional, national und international eine Identifikation – nicht nur für Fans und das Umfeld, sondern weit darüber hinaus. Über 120 Jahre ist der Verein alt – das ist die Geschichte von Generationen sportbegeisterter Menschen, von einem Kreis von einem Dutzend Gründer und einem der bedeutendsten Sportvereine Deutschlands. Der Fußball mit seinen drei Profiteams ist der herausragende Magnet, die Größe und die Bedeutung des Klubs wären jedoch ohne die vielen anderen Sportarten, ihre Erfolge, Titel und Triumphe nicht zu erzählen. 

Jan Martin Strasheim, als Leiter Medien und Kommunikation bei Eintracht Frankfurt auch für die Markenarbeit zuständig, freut sich über diese Auszeichnung: „Die Geschichte des Klubs ist vollständig nur zu begreifen, wenn die tiefe Verankerung von Eintracht Frankfurt bei den Fans verstanden und gefühlt wird. Die Liebe der Fans und ihrer organisierten Szene zur Eintracht hat sich zu einer unerschütterlichen Konstante in ihrer Geschichte entwickelt. Sie ist eine Beziehung auf Lebenszeit. Das kommt aus dem Inneren eines jeden Adlerträgers und schafft diese Identifikation und das Markenbild, die der German Brand Award gewürdigt hat. Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung.“ 

Ebenso ausgezeichnet wurde Eintracht Frankfurts Naming-Right-Partner, die Deutsche Bank, für das Dachbranding auf dem Deutsche Bank Park. Der Leuchtschriftzug, der seit Juli vergangenen Jahres das Dach ziert, erstreckt sich über 73 Meter und ragt mit einer 8,46 Meter hohen Bildmarke in den Frankfurter Himmel. Damit bilden die 16 blauen Buchstaben einen der größten Schriftzüge in Europa. 

German Brand Award

Zum sechsten Mal haben der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken mit dem German Brand Award ausgezeichnet, einem der wichtigsten deutschen Markenpreise. Mit ihm werden Unternehmen gewürdigt, die sich durch eine vorbildliche Markenführung, nachhaltige Kampagnen und außergewöhnliche Marketingprojekte trennscharf vom Wettbewerb abheben. Der Rat für Formgebung zählt zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation. Seinem Stifterkreis gehören aktuell mehr als 350 Unternehmen an. Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um die Designkompetenz der deutschen Wirtschaft zu stärken. 

  • #Eintracht
  • #GermanBrandAward
  • #Auszeichnung

0 Artikel im Warenkorb