07.11.2022
Soziales

„Gemeinsam für die gute Sache“

Die Krombacher Zipfelmützen-Aktion ist wieder da! Besonderheit in diesem Jahr: Spenden-Institutionen können direkt vorgeschlagen werden.

Die Zipfelmützen von Krombacher haben insgesamt über 125.000 Euro an Spendensummen generiert.

Mütze kaufen, Gutes tun – das ist das simple Prinzip der Zipfelmützenaktion, die Krombacher im Jahr 2016 gemeinsam mit der Eintracht ins Leben gerufen hat und die seitdem jedes Jahr im Saisonkalender nicht fehlen darf.

Auch in diesem Jahr hat die Krombacher Brauerei wieder neue Zipfelmützen im Eintracht-Look produzieren lassen. Im Rahmen des letzten Heimspieles des Jahres gegen die TSG Hoffenheim am Mittwoch, 9. November, wird es die Zipfelmützen wieder vor der Haupttribüne des Deutsche Bank Park gegenüber dem Fanshop sowie im Adler Business Club zu kaufen geben.

Für einen Beitrag von mindestens zwei Euro pro Stück können sich alle Eintracht-Fans die Zipfelmützen sichern – solange der Vorrat reicht! Zusätzlich wandert eine limitierte Anzahl direkt in den Onlineshop beziehungsweise in die offiziellen Eintracht-Fanshops, sodass auch außerhalb dieses Spieltages die Mützen erworben werden können. Unabhängig davon, auf welchem Weg die Zipfelmützen ergattert werden, unterstützt jeder Kauf einer Zipfelmütze zu 100 Prozent gemeinnützige Institutionen in der Region.

Nach bereits sechs Auflagen und einer Spendensumme von insgesamt über 125.000 Euro, die verschiedenen Institutionen in der Rhein-Main-Region zugutekamen, gibt es in diesem Jahr für die Fans eine Besonderheit: Jeder Fan hat die Möglichkeit, selbst Vorschläge für Institutionen in der Region einzureichen, an die der gesammelte Erlös gespendet werden soll. Denn erst die Fans machen die Zipfelmützen-Aktion und die damit zusammenhängende Spendensumme möglich.

Die Vorschläge können direkt per Mail an eintracht-frankfurt@krombacher.de gesendet werden.

Die folgenden Kriterien müssen bei den Vorschlägen berücksichtigt werden

  • Sozial organisiert.
  • Eingetragene Vereine.
  • Keine Einzelpersonen.
  • Adressiert in der Stadt Frankfurt mit Umkreis von maximal 25 Kilometer.

Die Vorschläge können bis Sonntag, 20. November, eingereicht werden. Die finale Auswahl der Institutionen und die gesammelte Spendensumme gibt im Dezember Eintracht Frankfurt bekannt.

Also nichts wie ran an die limitierten Zipfelmützen und Gutes für die Heimatregion deines Herzensvereins tun!

  • #Krombacher
  • #Partner
  • #Zipfelmützen
  • #Soziales
  • #Fans
  • #SGETSG

0 Artikel im Warenkorb