21.11.2020
Klub

Trauer um Josef Weilbächer

Eintracht Frankfurt trauert um Josef Weilbächer, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Alter von 75 Jahren verstarb.

Josef Weilbächer, der jüngere Bruder des Eintracht-Meisterspielers Hans, kam vom SV Hattersheim zur Eintracht. Von 1963 bis 1965 gehörte er dem Bundesligakader der SGE an, er absolvierte vier Ligaspiele für die Eintracht. 1965 wechselte Josef Weilbächer zu Kickers Offenbach, mit denen er 1970 den DFB-Pokal gewann. 1971 ließ er seine Karriere beim FC Alemannia Klein-Auheim ausklingen.

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €