26.04.2021
Verein

Eintracht Frankfurt trauert um Dr. Max Schumacher

Der ehemalige Verwaltungsratsvorsitzende Dr. Max Schumacher ist am Samstag, 24. April, im Alter von 73 Jahren verstorben.

Dr. Max Schumacher war seit 1988 Mitglied des Vereins und hatte in dieser Zeit verschiedene Positionen inne. So war der Rechtsanwalt und Notar 1996 bis 2000 Mitglied im Wahlausschuss. Als Vorsitzender der großen Satzungskommission hat Dr. Max Schumacher in den Jahren 2000 und 2001 maßgeblich die Modernisierung der Vereinssatzung vorangetrieben. Außerdem war der leidenschaftliche Tennisspieler zwischen 2000 und 2004 Mitglied sowie zwischen Dezember 2012 bis Januar 2017 Vorsitzender des Verwaltungsrates von Eintracht Frankfurt. Zudem gehörte Dr. Max Schumacher zu den Gründungsmitgliedern des Fördervereins, der die Arbeit der Eintracht Frankfurt Museum GmbH unterstützt und im Oktober 2007 gegründet wurde.

„Mit Dr. Max Schumacher verliert die Eintracht-Familie ein sehr engagiertes Mitglied. Er hat viele Jahre aktiv an der Vereinsgestaltung mitgewirkt. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen“, so Dieter Burkert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied.

  • #Verein

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €